Fertigungstechnik

 
   
  Schaltbares Glas von Gesimat ist ein hochmodernes Glasprodukt. Die Herstellung unserer Produktpalette erfordert großes Wissen, ein eingespieltes Team gut ausgebildeter, erfahrener und motivierter Mitarbeiter sowie moderne, effektive Produktionsverfahren. Gesimat ist in dieser Hinsicht hervorragend aufgestellt. Im Folgenden geben wir einen kurzen Einblick in unsere Fertigungstechnik:  
       
Vorbereitung   Reinraum  
Glasschneidetisch und Glaswaschanlage   Glasbeschichtung und Scheibenzusammenbau  
   
Hier beginnt die Herstellung unserer vier verschiedenen schaltbaren Verbundgläser. Eine sorgfältige, unbestechliche Wareneingangskontrolle und die Sauberkeit der Gläser sind eine wichtige Vorraussetzung für hochwertige High-Tech-Produkte.   Der Reinraum mit Glasbeschichtungsanlage und Einrichtungen zum Zusammenbau von (z.T. beschichteten) Gläsern und Spezialfolien ist das Herzstück unserer Produktionslinie.  
       
Vorverbund   Autoklav  
Modernste Vakuumlaminiertechnik nach einem selbst neu entwickelten Vorverbundverfahren.   Endverbund im Scholz-Autoklaven: deutsche Technik vom Feinsten.  
   
Im Vakuumvorverbundverfahren werden blasenfreie Laminate mit Vielfach-Folienschichten und z.Teil beschichteten Substraten hergestellt.   Der Autoklavenendverbund unter hohem Druck und Temperatur garantiert ein dauerstabil laminiertes, langlebiges Endprodukt.